unterwegszeilen

geschichten vom tapetenwechsel

Peru

Eindrücke aus Lima

Schön war’s!

Liebe Leserschaft,

hier ein paar Fotos vom Einreiseseminar in Lima. Es lag viel Organisatorisches an, aber natürlich blieb durchaus noch Zeit, ein bisschen was von dieser schönen Stadt zu erkunden.

Eure heute ihren ersten peruanischen Sonnenbrand pflegende Charlotte

 

im Museo Larco

 

vierbeiniger Freund im archäologischen Museo Larco

 

Zum Essen gibt es oft Dips, Soßen und Limette

 

Casa de la Literatura Peruana im ehemaligen Bahnhof der Stadt
in der Casa de la Literatura Peruana, mit Porträt von (natürlich) Mario Vargas Llosa

 

Ají de gallina
ein bisschen Pause
Gemälde in der Nähe der Casa de la Literatura Peruana. Während der Kolonialzeit trugen die Frauen Limas „la saya y el manto“ (Rock und Umhang) und zeigten nur ein einziges Auge
Lomo saltado, sehr lecker!

Kathedrale von Lima an der Plaza Mayor

im Gran Hotel Bolivar an der Plaza San Martín

Arroz tapado
der Pazifik vom Lugar de la Memoria, la Tolerancia y la Inclusion Social aus gesehen (sehr beeindruckendes Museum über den Terror des Leuchtenden Pfades und dem Movimiento Revolucionario Túpac Amaru)
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: